Zitronen Tiramisu

Wenn man schöne Bio Zitronen hat, vielleicht noch Sizilianische kann man damit einen italienischen Klassiker auch mal ganz anders servieren! Tiramisu.

Es gibt zwei Möglichkeiten die Zitronen Note noch zu unterstützen. Wer Limoncello hat kann den dafür verwenden oder wie ich, extra Lemon Curd dafür machen.

Werbung

Zutaten:

200g/1 Pkg Biskotten/Löffelbiskuit
250g Mascarpone
3 frische Eier
Saft von 1 1/2 Bio-Zitronen
Abrieb 1 Bio-Zitrone
120ml Limoncello oder 200-250ml Lemon Curd
125ml Wasser
5 EL Zucker

Zubereitung:

Für das Tiramisu habe ich die Dotter mit Zucker mit 70C warm aufgeschlagen. Ich mache das mit meiner Küchenmaschine, geht aber genauso über Dampf. Schnee geschlagen und in die Dottermasse zuerst Zitronensaft, Zitronenabrieb und Mascarpone gerührt. Je nach dem was man zu Hause hat, kann man etwas Limoncello nehmen oder Lemon Curd.  Ich habe extra einen Tag vorher Lemon Curd gekocht. In die Masse noch den Schnee unterheben.

Biskotten in die Form legen und mit ca 2 El Milch beträufeln wenn man keinen Limoncello verwendet (muss aber nicht sein) und dann mit Lemon Curd bestrichen. Dann die Mascarpone Masse verteilen und wieder Biskotten, Lemon Curd und Mascarpone schichten. Am besten über Nacht kalt stellen.

Für die Variante mit Limoncello einen Sirup kochen und damit die Biskotten beträufeln. Dafür Wasser, Likör, 1 El Zucker und den Saft einer halben Zitrone in einem kleinen Topf zum Kochen bringen und ca. 10 Minuten sirupartig einkochen lassen. Wer mag kann auch Limoncello in die Mascarpone Masse geben.

Ein herrlich erfrischendes Dessert für heiße Sommertage.

Werbung
Rezepte veröffentlichen!
Mach mit bei unserem Co-Blogging Foodblog und veröffentliche zusammen mit anderen Foodies deine eigenen Rezepte und Kochgeschichten.
Erstelle dein persönliches Benutzerkonto!

Ähnliche Beiträge

Rückmeldungen