Zanderfilets in Bierteig

Auch Seelachs eignet sich anstatt der Zanderfilets zum ausbacken in Bierteig.

4 Zanderfilets á 170 – 200 g, ohne Haut
Saft von 1 Zitrone, Worchestersauce
Salz, Pfeffer

200 g Mehl
2 Eier, getrennt
½ TL Salz, Pfeffer, Prise Chili, etwas Knoblauch- und Zwiebelpulver, ¼ TL mildes Paprikapulver
100 ml Schmucker Meister-Pils
150 g Butterschmalz

Zanderfilets säubern, säuern mit Zitronensaft, mit Worchestersauce beträufeln, salzen und 10 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
Aus Mehl, Salz, Gewürzen, Eigelb und Pils einen glatten Teig rühren. Das Eiweiß zu Schnee schlagen und unterziehen.
Butterschmalz in einer tiefen Pfanne zerlassen. Die Fischfilets durch den Bierteig ziehen. Bei mäßiger Hitze im Butterschmalz von beiden Seiten goldgelb braten. Auf Küchenkrepp etwas abtropfen lassen und mit Zitronenschnitzen servieren. Dazu passt Kartoffelsalat.

Beiträge und Foodblogs veröffentlichen!
Werde Teil unserer neuen Food Community und blogge zusammen mit anderen Foodies über deine aktuellen Restaurantbesuche, Rezepte oder Küchengeschichten.
Erstelle dein persönliches Benutzerkonto!

Ähnliche Beiträge

Rückmeldungen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert