Meissl & Schadn

Im Meissl & Schadn soll es laut eigener Werbung nicht nur das beste Schnitzel der Stadt geben, sondern auch viele andere Wiener Schmankerl. Wir sind immer wieder mal im Meissl & Schadn in Wien, die Salzburger Location haben wir bisher noch nicht besucht, mal privat, mal zum Businesslunch.

Das dem Namen nach geschichtsträchtige Meissl & Schadn wirbt zwar mit dem perfekten Wiener Schnitzel, es gibt aber auch andere Klassiker der Österreichischen und Ungarischen Küche, wie zB. Tafelspitz oder Zwiebelrostbraten, sowie Apfelstrudel und Powidltascherl auf der Mehlspeisenkarte. Bei Interesse kann man in Kochkursen und Firmenveranstaltungen sein Schnitzerl auch selber klopfen und panieren oder einen Apfelstrudel ziehen lernen.

Fazit: Im Meissl & Schadn kann man ausgezeichnet Österreich-Ungarische Küche essen, das Ambiente ist stimmig und passend zum noblen Wiener Schubertring und das Schnitzerl ist tatsächlich ausgezeichnet. Mein persönlicher Favorit ist jedoch der Zwiebelrostbraten, eine dicke Beiriedschnitte, kurzgebraten oder langsam geschmort auf Altwiener Art mit viel dicker Zwiebelsauce, knusprigem Zwiebel, Braterdäpfeln und Senfgurke, dazu ein kleiner gemischter Salat und ein kleines Bier, perfekt.

Restaurantcheck: 8/10

Web: https://meisslundschadn.at/

Hinweis: Privater Besuch auf eigene Rechnung, keine bezahlte Werbung, keine Kooperation, persönliche Meinung einer Momentaufnahme zum Zeitpunkt des Besuches.

Nachstehend einige Vorspeisen, Hauptspeisen und Mehlspeisen aus der aktuellen Karte, in mehreren Besuchen festgehalten und verkostet.

Gesulzter Tafelspitz

Tafelspitzsülzchen in der (sehr) kleinen Gugelhupfform, eine schöne kleine Vorspeise.

Markknochen

eine Wiener Delikatesse, Markknochen gegrillt mit Petersilie, Kapern und gebähtem (geröstetem) Brot.

Gespicktes Rahmherz

mit Bröselknödel.

Zwiebelrostbraten

Zwiebelrostbraten kurzgebraten und zartrosa, wie er sein soll, serviert mit Braterdäpfeln und Senfgurke, den können sie im Meissl & Schadn fast so gut wie das Wiener Schnitzel, vielleicht sogar einer der besten Zwiebelrostbraten der Stadt?

Wiener Schnitzel

Das echte Wiener Schnitzel vom Kalb in Butterschmalz gebacken, mit Erdäpfelsalat-Gurkensalat und Wildpreiselbeeren wird im Meissl & Schadn perfekt serviert, mit fluffig-knuspriger Panade, ein Genuss.

Fleischlaibchen à la Metternich

Faschiertes Kalbsfleisch mit Koriander, Sauce Hollandaise, wachsweichem Ei, jungem Blattspinat und Erdäpfel Mousseline.

…das fast wachsweiche, auslaufende Ei, mmmh, eine perfekte Kombination.

Ungarische Fischküche

Waller, Zander & Lachsforelle zart gebraten mit Paprikagemüse und eigentlich Kümmelerdäpfeln, hier aber mit Pommes.

Optisch ist der Ungarische Fischteller leider nicht so gelungen, hat aber dennoch geschmeckt.

Powidltascherl

Powidltascherl mit Bröseln

Apfelstrudel

Apfelstrudel aus gezogenen Strudelteig mit leider zu wenig Teig und zu viel Füllung, mehr Obstsalat als Strudel.

Wiener Wäschermädeln

Wiener Wäschermädeln sind Marille mit Marzipan im Brandteig mit Vanillesauce, die Marille sauer, der Brandteig geschmacksneutral und die Sauce süss, naja

Eine perfekte Portion zum teilen, eine Kugel/ein Knödel pro Person reicht nach Vor- und Hauptspeise 😉

Crèmeschnitte

ein perfekter kleiner Crèmeschnittenwürfel zum Espresso

Velkopopovicky Kozel

Im Meissl & Schadn gibts nicht nur eine umfangreiche Weinkarte, sondern neben Österreichischem Bier, auch ein Böhmisches Kozel, leider nur in klein 0,3 und ganz klein 0,1.

Werbung
Beiträge und Foodblogs veröffentlichen!
Werde Teil unserer neuen Food Community und blogge zusammen mit anderen Foodies über deine aktuellen Restaurantbesuche, Rezepte oder Küchengeschichten.
Erstelle dein persönliches Benutzerkonto!

Ähnliche Beiträge

Wiener Schnitzel

Traditionell wird das Wiener Schnitzel aus Kalbsfleisch gemacht. In den letzten Jahrzehnten wurde anstelle des Kalbsfleisches immer wieder zu Schweinefleisch gegriffen. Vor allem die Gasthöfe…

Rückmeldungen