Krapfen – Rezept 1

Ich mache öfters in der Faschingszeit Krapfen und wechsle zwischen 2 Rezepte. Das Rezept hier ist von Norbert Elmer aus einer Facebook Kochgruppe.

Das Rezept ist einmalig und man fühlt sich wie im Krapfenhimmel!!???
Flaumig, locker fluffig, saftig und überhaupt unglaublich.

Zutaten:
500gramm Mehl
1pkg Trockengerm
50gramm Zucker
3El Rum
50gramm Butter
250ml Milch (lauwarm, mit Trockenhefe vermischen)
1 Ei
1 Dotter
1 gestrichenen TL Salz

Zubereitung:

Alle Zutaten mit dem Knethaken der Kenwood Cooking Chef zu einem geschmeidigen Teig verkneten u zugedeckt an einem warmen Ort ca 1 h gehen lassen.

Gleichgroße Kugeln formen und mit einem Brett ca 15min flachdrücken und zugedeckt 45min gehen lassen. Die Teiglinge sind schön aufgegangen u werden mit der Oberseite nach unten in ca 160-170C heißes Öl gelegt. Dann den Deckel drauf geben und ca. 3min zugedeckt backe. Nach dem öffnen vorsichtig umdrehen u weitere 4 min ohne Deckel weiterbacken. Die Krapfen herausnehmen und auf Küchenpapier ablegen und abtropfen lassen. Marmelade mit etwas Rum glatt rühren und füllen. Mit Staubzucker bestreuen und verspeisen?

Tipp: Nicht zu viele ins Fett legen. Die gehen beim backen noch sehr auf. Ich habe nach der 2 Runde nur noch 4 hineingelegt.

Werbung
Jetzt Foodblogger werden!
Du bist ein Foodie und wolltest schon immer Foodblogger werden und deine liebsten Kochrezepte oder Restaurantberichte veröffentlichen? Auf Foodies kannst du ganz einfach mit wenigen Klicks deine Beiträge erfassen und veröffentlichen. Melde dich an und teile deine Lokaltipps, Rezepte und Kochideen mit der Community.
Jetzt neuen Beitrag erstellen!

Ähnliche Beiträge

Striezel

Für viele ist Allerheiligen Striezel Zeit. Ich finde Striezel geht das ganze Jahr. Am liebsten frisch mit Butter und selbstgemachter Marillenmarmelade. In den meisten Rezepten…

Rückmeldungen