in

Kaiserschmarren mit glasierten Äpfeln

Dies ist das ideale Rezept für einen Kaiserschmarren. Es lässt sich wirklich unglaublich schnell zubereiten (nicht mal eine halbe Stunde)!

Schon beim Zerteilen in der Pfanne und dem umwerfenden Geruch war klar, dass dieses Essen eine wahre Freude werden wird.

.. und wir wurden nicht enttäuscht!

Werbung

Das Rezept ist für 4 Personen ausgelegt

Für die Vor- und Zubereitung benötigt man max. 30 Minuten

Zutaten für den Schmarren:

  • 250 ml Milch
  • 100 g glattes Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 6 Eier
  • Butter
  • Rohrzucker
  • Staubzucker

Ausserdem für die glasierten Äpfel:

  • 2 Äpfel
  • 2 EL Rohrzucker
  • Butter

Zubereitung:

Für den Kaiserschmarren: Milch und Mehl mit einer Preise Salz glatt rühren. Die Eier dazugeben und mit dem Schneebesen verrühren (oder die Arbeit der Küchenmaschine überlassen).
Diese Masse in eine Pfanne mit flüssiger Butter und Rohrzucker geben und im vorgeheizten Backrohr bei 200 °C O/U ca. 20 Minuten backen.

Für die glasierten Äpfel: Die Äpfel schälen, in je 8 gleiche Spalten (oder Stücke) schneiden und das Kerngehäuse entfernen. In einer Pfanne 2 EL Zucker karamellisieren, ein kleines Stück Butter zugeben, die Apfelspalten darin glasieren und beiseitestellen.

Den fertigen Schmarren mit Staubzucker bestäuben, zerreißen und auf Tellern anrichten. Die glasierten Apfelspalten entweder auf dem Schmarren verteilen oder in einer Schale dazu reichen.

Report

Erstellt von Petra

Es ist ein großes Hobby von mir zu kochen, zu experimentieren und mich immer wieder an Neuem zu versuchen. Und das mit allen Zutaten die mir so unter kommen!
Unter diesen köstlichen Voraussetzungen möchte ich – und jeden den ich damit erfreuen kann – meine Kreationen, Altbewährtes, Rezepte und Ideen, sowie Erfahrungen von unterwegs teilen.

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Like it?

Werbung

Pizza Rolls

Schokoladige Valentinsherzen mit Marzipan und Heidelbeermarmelade