Französische Zwiebelsuppe

Zutaten für ca. vier Personen:
  • sechs Hähnchenflügel
  • zwei Eier
  • Mehl
  • Semmelbrösel
  • Butterschmalz
  • ein Liter Hühnerbrühe
  • 0,5 Liter trockener Weißwein
  • eine rote Zwiebel
  • drei große Zwiebel
  • zwei zehen Knoblauch
  • Frühlingszwiebeln
  • sechs Scheiben Toastbrot
  • 200 Gramm Gouda
  • Olivenöl
  • Butter
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitungszeit ca. 1 Stunden

Drei Zwiebel grob schneiden und mit geringer Hitze in Butter und Olivenöl glasig dünsten. Wenn diese weich sind trockenen Weißwein dazugeben und ca. 15 Minuten köcheln lassen.

Mit Hühnerbrühe aufgießen, 15-20 Minuten köcheln und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In der Zwischenzeit Butterschmalz in einem Topf auf ca. 160 Grad erhitzen.
Die Hähnchenschenkel in Mehl, verquirlten Eiern und Semmelbrösel wälzen und im Butterschmalz goldbraun ausbacken.

Das Toastbrot toasten und quer schneiden.

Die Suppe in einen Teller oder Schüssel geben, das Toastbrot hineingeben, mit Gouda bestreuen und kurz im Backofen grillen.

Sobald der Käse geschmolzen ist, rote Zwiebeln und Frühlingszwiebel zur Zwiebelsuppe dazugeben und mit den gebackenen Hähnchenflügeln servieren.

Ich wünsche gutes Gelingen und guten Appetit!

Jetzt Foodblogger werden!
Du bist ein Foodie und wolltest schon immer Foodblogger werden und deine liebsten Kochrezepte oder Restaurantberichte veröffentlichen? Auf Foodies kannst du ganz einfach mit wenigen Klicks deine Beiträge erfassen und veröffentlichen. Melde dich an und teile deine Lokaltipps, Rezepte und Kochideen mit der Community.
Jetzt neuen Beitrag erstellen!

Ähnliche Beiträge

Rückmeldungen