in ,

Erdbeertorte mit Biskuitteig

Foto: A.M.Válki-Wollrabe

Diese Erdbeertorte ist auf jeder Kaffeetafel ein richtiger Augenschmaus. Damit der Biskuitteig gelingt, gehe genau Schritt vor Schritt vor und mim dir Zeit für die Eigelbe. Die Garnierung kannst du natürlich anders als auf dem Foto kreieren. Die Erdbeertorte ist nicht schwer zu backen.

Zutatenliste für 16 Portionen

4 Stück Eier
2 EL Wasser
140 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
100 g Speisestärke
½ Päckchen Backpulver
500 g Erdbeeren
400 ml Milch
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
40 g Zucker
500 ml Schlagsahne
2 Päckchen Sahnesteif
Mandelblätter

Zubereitung

Zuerst werden die Eigelbe mit dem Wasser in einer großen Schüssel weiß-schaumig geschlagen. Während du mindestens 3 Minuten schlägst, lass langsam den Vanillezucker, Salz, Zitronenschale und den Zucker einrieseln. Nun kannst du den Backofen auf 160° vorheizen.

Mische das Mehl, mit der Speisestärke und Backpulver. Schlage das Eiweiß in einer separaten Schüssel zu festem Schnee und lass es langsam auf die Eigelbcreme gleiten. Darüber wird das vorbereitete Mehl gesiebt. So wird der Teig besonders locker. Nun musst du aufpassen und alles vorsichtig unter die Creme heben.

Werbung

Fülle den Teig in eine Springform und backe ihn etwa 20 bis 30 Minuten. Der Teig ist ausgebacken, wenn du ein Holzstäbchen in den Teig steckst und er nicht mehr klebt. Nach dem Backen bleibt die Backofentür noch einmal 5 Minuten geöffnet. Erst dann kann der Kuchen aus der Form genommen werden.

Nach dem Abkühlen wird der Tortenboden einmal waagerecht durchgeschnitten. Wasche und putze die Erdbeeren. Zum Garnieren schneide Erdbeeren in Scheiben, die restlichen Erdbeeren werden geviertelt.

Koche den Vanillepudding nach Vorschrift, aber nur mit 400 ml Milch. Nun streiche den Pudding auf den unteren Tortenboden und lege die geviertelten Erdbeeren darauf . Die Torte lässt sich besser schneiden als mit ganzen Erdbeeren. Mit dem oberen Tortenboden abdecken.

Schlage die Sahne mit dem Vanillezucker und dem Sahnesteif. Mit der Sahne bestreichst du ringsherum und obendrauf die Torte. Die restliche Sahne gib in einem Spritzbeutel. Nun ist deine Fantasie gefragt. Belege mit den geschnittenen Erdbeeren und garniere mit der Sahne. Zum Schluss werden die Mandelblätter an den Rand gedrückt.

Foto: A.M.Válki-Wollrabe

Report

Erstellt von Foodie

Redaktionsuser der Foodies Community, immer auf der Suche nach schnellen und einfachen Rezepten zum Nachkochen.

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Like it?

Werbung

Radieschen Salat mit Senf Marinade

Wurzelcremesuppe mit Kartoffelstroh