Zander mit Schinken und Gemüsereis

Die Zutaten reichen für 4 Personen

Für die Vor- u. Zubereitung benötigt man ca. 40 Minuten

Zutaten

  • 120 g Zucchini
  • 1 kl. Zwiebel
  • 100 g Tomaten
  • 120 g Brokkoli
  • 250 g Basmatireis
  • 0,5 TL edelsüßes Paprikapulver
  • 350 ml Gemüsesuppe
  • 3 EL Butter
  • 8 aufgetaute Zanderfilets
  • 2 EL Mehl
  • 4 Scheiben Toastschinken
  • 0,5 Handvoll Dillfähnchen
  • 1 Zitrone
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer a. d. Mühle

Zubereitung:

Zwiebel schälen und klein würfeln. Zucchini und Tomaten ebenfalls klein würfeln. Brokkoli putzen und in kleine Röschen teilen. Reis in einem Sieb kalt durchspülen.
Den Reis mit Gemüse, Paprikapulver, Suppe und 1 EL Butter in einen Topf geben und wie gewohnt zubereiten.

Ca. 10 Minuten bevor der Reis gar ist, die Fischfilets kalt abspülen und trocken tupfen. Salzen, pfeffern und im Mehl wenden. Schinkenscheiben halbieren. 1 EL Dille fein hacken. Zitrone halbieren, eine Hälfte in dünne Scheiben schneiden, die andere Hälfte auspressen.

Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Filets darin bei starker Hitze auf einer Seite ca. 1 Minute anbraten. Schinken neben den Filets in die Pfanne geben, Filets wenden und ca. 1 Minute weiterbraten. Filets und Schinken aus der Pfanne nehmen und auf Tellern anrichten. Restliche Butter (2 EL) mit gehackter Dille und Zitronensaft in die Pfanne geben, schmelzen und über die Filets gießen.

Gemüsereis mit einer Gabel auflockern und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Zander mit Zitronenscheiben und jeweils ein paar Dillefähnchen garnieren und mit dem Gemüsereis servieren.

Recommend0 recommendationsPublished in Hauptspeisen, Rezepte

Rückmeldungen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .