Ravioli gefüllt mit Rindfleisch

Ravioli sind gefüllte Nudelteigtaschen. Die Füllungen sind je nach Geschmack sehr unterschiedlich und können mit Fleisch oder vegetarisch gefüllt werden. In diesem Rezept nehme ich gehacktes Rindfleisch gebraten und Spinat.

Zutatenliste für 6 Portionen

500 g Mehl
5 Stück Eier
200g Hackfleisch vom Rind
1 EL Öl
1 Stück Zwiebel
1 Stück Knoblauchzehen
8 EL Rotwein
8 EL Rinderbrühe
Salz, Pfeffer, Muskat
200 g Blattspinat
2000 ml Rinderbrühe
50 g Butter
50 g Parmesankäse gerieben

Zubereitung

Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Dahin kommen die Eier, Öl und eine Prise Salz. Alles vermischen und zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig halbieren und in einer Schüssel mit einem feuchten Tuch abdecken und 1 Stunde ruhen lassen.

Für die Füllung: Die Zwiebel und Knoblauch abpellen und mit dem Speck sehr fein würfeln. Das Öl erhitzen, den Speck etwas glasig werden lassen und die Zwiebel und den Knoblauch zugeben. Nach etwa 5 Minuten das Rindermett dazugeben und kräftig unter Rühren anbraten. Anschließend den Rotwein angießen, schmoren lassen bis nach etwa 30 Minuten die Flüssigkeit verdampft ist. Nun geben Sie die Fleischbrühe dazu. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und alles bei niedriger Temperatur noch einmal 10 Minuten kochen lassen. Eventuell nachwürzen.

In einem separaten Topf den Spinat geben, langsam auftauen lassen und einige Minuten garen. Danach zu dem Fleisch geben und gut vermischen.

Inzwischen hat der Teig geruht. Nehmen Sie eine Hälfte und rollen ihn auf einer bemehlten Arbeitsplatte sehr dünn aus. Als wollten Sie dadurch eine Zeitung lesen. Auf den Teig legen Sie in einigen Abständen kleine Fleischkugeln. Rollen Sie die zweite Teighälfte aus und legen ihn über die erste Platte über Fleischkugeln. Mit einem Teigrädchen rollen sie jetzt die einzelnen Ravioli aus und drücken die Ränder fest zusammen.

In einem großen Topf kochen Sie die Rinderbrühe. Geben Sie die Ravioli hinein und lassen sie etwa 15 Minuten ziehen. Anschließend mit einer Schaumkelle heraus nehmen, abtropfen lassen und auf einer warme Platte anrichten. Die Butter erwärmen, über die Ravioli geben und mit dem Parmesan bestreuen.

Foto by superbunt / pixabay.com
Recommend0 recommendationsPublished in Hauptspeisen, Rezepte

Ähnliche Beiträge

Rückmeldungen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .