Frühlings-Risotto mit frischem Spargel und Parmesan

Risotto ist eine Reissorte, die in Italien angebaut wird und als beste Reissorte bekannt ist. Risotto-Reis hat die Eigenschaft, beim Kochen viel Flüssigkeit aufzunehmen. Daher eignet sich diese Reissorte besonders für Reisgerichte die mit Brühe oder Wein gekocht werden und nicht mit Wasser. Ein herrliches Frühlingsrezept ist frischer Spargel in Kombination Risotto und Parmesan.

Zutatenliste für 4 Portionen

500 g Spargel
2 TL Salz
1 Prise Zucker
1 EL Öl
300 g Risottoreis
900 ml Gemüsebrühe
30 g Butter
Salz und Pfeffer
60 g Parmesankäse gerieben

Zubereitung

Den Spargel abwaschen und vom Kopf zum Ende hin mit einem Spargelschäler schälen. Noch einmal abwaschen und in einem länglichen Topf legen. Gib Salz, Zucker und Wasser dazu, bis er knapp bedeckt ist. Nun muss er bissfest etwa 10 Minuten garen.

In der Zwischenzeit koche den Risotto: Bereite die Gemüsebrühe vor. Gib 1 EL Öl in die Pfanne, lass es heiß werden und gib den Reis mit einmal hinein. Umrühren, und darauf achten, dass alle Reiskörner mit dem Öl in Berührung kommen. Anschließend sofort mit etwas Brühe ablöschen, die Temperatur niedrig stellen und noch mehrmals in kurzen Abständen Brühe nachgießen und den Deckel auf den Topf legen. Nun muss der Risotto bei kleiner Temperatur mehr quellen als kochen. Zum Reiskochen nimmt man ⅓ Reis und ⅔ Flüssigkeit.

Nimm den Spargel aus dem Wasser. Lege mehrere Stangen zusammen und schneide ihn in Stücke. Erhitze die Butter und würze mit etwas Salz und Pfeffer. Darin schwenke vorsichtig den Spargel.

Wenn der Risotto gar ist, gib ihn mit den Spargel in eine große Schüssel, vorsichtig verrühren und mit Parmesan bestreuen. Sofort servieren, sonst zieht der Parmesankäse in das Gericht und sieht nicht mehr appetitlich aus.

Foto: IriGri/Shutterstock.com
Recommended1 recommendationPublished in Hauptspeisen, Rezepte

Ähnliche Beiträge

Rückmeldungen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .