Erbsencreme mit Frühlingsgemüse

Zutatenliste für 2 Portionen

3 Stück Kartoffeln
1 Dose junge Erbsen
100 g Frischkäse
Salz
Pfeffer
1 Spritzer Zitronensaft
1 Hand voll Feldsalat
Für die Garnitur nach Wahl:
Radieschen
Kirschtomaten
Gurkenscheiben
Karotten
Kresse
Bärlauch

Zubereitung

Die Kartoffeln schälen, kleinschneiden und sehr weich kochen. Abkühlen lassen.

Erbsen und Kartoffeln mischen, den Frischkäse dazugeben – alles zu einem homogenen Brei verarbeiten.

Mit einem Schuss Zitronensaft und reichlich Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Masse in eine Spritztüte (oder ein Frischhaltesäckchen mit abgeschnittener Ecke) füllen und in die Gläser spritzen. Der Vorteil zum „mit dem Löffel einfüllen“ ist, dass die Gläserränder schön sauber bleiben.

Mit viel Feldsalat, halbierten Tomaten, Gurken- und Radieschenscheiben garnieren. Von einer Karotte hab ich mit dem Sparschäler die Streifen abgeschnitten und etwas eingerollt. Als Garnitur habe ich frische Kresse und ein Bärlauchblatt verwendet!

Dazu passt super ein Stück Baguette oder Vollkornbrot! Lasst euch den Frühling im Glas gut schmecken und freut euch  mit mir auf Ostern!

Published in Rezepte, SuppenRecommend0 recommendations

Ähnliche Beiträge

Rückmeldungen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .