Beschwipste Reishäppchen

Immer wenn es bei mir Reis als Beilage gibt, mache ich gleich etwas mehr davon, um einen süßen Snack (Reishäppchen) für danach zu haben. Das hat auch meine Mama schon immer so gemacht. Bei ihr gab es als Nachtisch eine kleine Portion Milchreis. Bei mir gibt es anstelle des Milchreis diese beschwipsten Reishäppchen.

Die gehen wirklich schnell und einfach und eignen sich auch perfekt für Anfänger, die zum ersten Mal etwas kochen. Aber Achtung, da müsst ihr wirklich schnell zugreifen bevor euch eure Mitbewohner, Familienmitglieder oder Gäste alles weg gefuttert haben ?

Hätte ich auch Bananen zu Hause gehabt hätte ich nicht nur die Varinate mit den Äpfeln gemacht, wie ihr sie unten nachlesen könnt, sondern auch eine mit Bananen Kokos Geschmack. Dafür braucht ihr nur anstelle des Apfels eine halbe Banane oder getrocknete Bananenchips und etwa 2 EL Kokosraspeln. Ganz gleich, ob Apfel oder Banane, beide Geschmacksrichtungen lassen sich sehr gut mit einer Karamellsoße ergänzen.

Zutatenliste für 4 Portionen

120 gReis
1 PriseZimt
1 SchussRum 
1 Hand vollRosinen
1/2 StückApfel 
2 ELZucker
4 ELMehl
1 StückEi
etwasÖl 

Zubereitung

Reis 20 Minuten lang kochen.

Zutaten gut durchrühren und später den etwas abgekühlten Reis nach und nach hinzufügen.

Abschließend alle Zutaten mit einem Ei vermengen.

In eine Pfanne ganz wenig Öl geben, so das der Boden knapp bedeckt ist.

Mit einem großen Löffel die Reishäufchen in das brutzelnde Öl geben. Nach kurzer Zeit die Häppchen einmal wenden.

Jetzt Foodblogger werden!
Du bist ein Foodie und wolltest schon immer Foodblogger werden und deine liebsten Kochrezepte oder Restaurantberichte veröffentlichen? Auf Foodies kannst du ganz einfach mit wenigen Klicks deine Beiträge erfassen und veröffentlichen. Melde dich an und teile deine Lokaltipps, Rezepte und Kochideen mit der Community.
Jetzt neuen Beitrag erstellen!

Ähnliche Beiträge

Rückmeldungen