in

Baguette mit Rinderfiletsteak, Huhn und Guacamole

Die Zutaten reichen für 6 Portionen

Für die Vor- u. Zubereitung benötigt man ca. 25 Minuten

Zutaten für das Baguette:

  • 12 Scheiben Speck nach Wahl
  • 2 Hühnerfilets
  • 1 Filetsteak vom Rind
  • 6 Aufbackbaguettes oder Ciabatta
  • Salz und Peffer

Zutaten für den Salat:

  • 1 Romanasalatherz
  • 1 Bund Radieschen
  • 2 Schälchen Kresse
  • 80 g Fetakäse
  • 2 EL Rotweinessig
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zutaten für die Guacamole:

  • 1/2 Bund Korindergrün
  • 1 rote Chilischote
  • 4 Frühlingswziebeln
  • 2 reife Avocados
  • 5 Kirschtomaten
  • 1 Limette

Zubereitung:

Das Fleisch salzen, pfeffern und in einer Pfanne mit etwas Öl je nach gewünschtem Garpunkt braten (erst das Steak hineingeben, dann das Huhn).
Gegen Schluss die Speckstreifen dazulegen und mitbraten.

Werbung

Die Baguettes nach Packungsanleitung im Backrohr zubereiten.

Den Salat grob zupfen und beiseite stellen.

Die Radieschen halbieren, den Feta grob würfeln, auf einem großen Brett anrichten und die Kresse darüber schneiden.

In einer kleinen Schüssel aus Essig, Olivenöl sowie einer Prise Salz und Pfeffer ein Dressing herstellen und beiseite lassen.

Den Koriander (etwas für die Baguette aufheben) mit der Chilischote, den geputzen Frühingszwiebeln, den halbierten und ensteinten Avocados,
den Tomaten und dem Saft einer Limette in der Küchenmaschine pürieren und nach Bedarf salzen und pfeffern.

Die Baguettes halbieren und die Unterseite mit Guacamole bestreichen.
Danach mit Salat, Speck und Fleisch belegen und mit etwas Bratensatz beträufeln. Zum Schluss mit den restlichen Korianderblättern bestreuen und etwas Dressing auf den Salat geben.

Auf dem Brett zusammen mit dem Salat servieren.

Idee: Jamie Oliver`s 15 Minuten Rezepte

Report

Erstellt von Petra

Es ist ein großes Hobby von mir zu kochen, zu experimentieren und mich immer wieder an Neuem zu versuchen. Und das mit allen Zutaten die mir so unter kommen!
Unter diesen köstlichen Voraussetzungen möchte ich – und jeden den ich damit erfreuen kann – meine Kreationen, Altbewährtes, Rezepte und Ideen, sowie Erfahrungen von unterwegs teilen.

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Like it?

Werbung

Asia-Faschiertes mit Kräuterreis

Barbecuehuhn